Das 1987 gemeinsam mit Eugene Hartzell und Erik Freitag gegründete Ensemble Wiener Collage bot mir die Gelegenheit, mich als Dirigent und Komponist weiterzuentwickeln. In 25 Jahren haben wir gemeinsam mehr als 250 Uraufführungen bestritten (die ich zum Großteil entweder als Geiger oder als Komponist präsentierte), darunter auch ein Opernprojekt (mit Dieter Kaufmann), inszenierte Konzerte und Gastspiele. Seit 1998 arbeiten wir sehr erfolgreich mit dem Arnold Schönberg Center zusammen.

Mehr als ein Dutzend meiner Kompositionen hat das Ensemble aus der Taufe gehoben, darunter P. B. forever op. 14/10 (das Pierre Boulez dirigierte) und zuletzt (2011) die Gesamturaufführung meiner Structures op. 7. Viele meiner Werke habe ich für das Ensemble und seine Mitglieder geschrieben, die meisten der Mitglieder wurden von mir persönlich ausgewählt.

Mehr Informationen und Konzerttermine finden Sie auf der Homepage des ensemble wiener collage.

 

Fotos (von oben nach unten):
René Staar, Eugene Hartzell, Erik Freitag
Das EWC in Japan 1991: Günter Federsel, Adalbert Skocic, Harald Ossberger, Staar, Toshi Ichiyanagi
Salzburger Festspiele im August 2003: René Staar, Zdzislaw Wysocki, Gerhard Wimberger, Wladimir Pantchev
Das Ensemble Wiener Collage 2006